cefics

powered by skyman

Wenn es um Leichtschirme und Innovationen geht, ist Skyman DIE Marke im manntragenden Gleitschirmsport. Unter Anderem bietet Skyman die leichtesten Gleitschirme und Ausrüstungen ihrer Klasse an. Mit immer neuen Ideen, konstruktiver Kompetenz und nicht zuletzt dem exklusiven D10 Gleitschirm-Leichttuch, ist es Skyman gelungen, eine Spitzenposition unter den manntragenden Gleitschirmherstellern zu behaupten. Diese Kompetenz machen wir uns zu Nutze und bieten RC-Gleitschirme aus demselben exklusiven Tuch und mit der gleichen konstruktiven Finesse genäht von den gleichen Näherinnen an. Unsere Skyman Schirme sind nicht einfach nur Scalemodelle, es sind ECHTE Skyman-Schirme die nicht nur so aussehen, wie das Original, sondern auch so fliegen!

Die Schirme sind also keine RC Gleitschirme im herkömmlichen Sinne, sondern echte Sportgeräte, die es dem Piloten erlauben, in Flugbedingungen zu fliegen, in denen andere längst am Boden sind. Insbesondere unsere Hybridbauweise ermöglicht es euch, einen Hochleistungsschirm unbeschwert zu genießen mit nahezu vollkommener Klappresistzenz, einem genialen Wiederöffnungsverhalten, einer adäquaten Grundgeschwindigkeit und Dynamik und einem Beschleuniger, der den Namen auch wirklich verdient. Teste uns jetzt und überzeuge dich selbst!

Bauweisen

So unterschiedlich die Anforderungen an einen Gleitschirm auch sind, unsere Gleitschirme überzeugen in allen Klassen. Das liegt zu einem großen Teil an der Wahl der verwendeten Bauweise, doch wie unterscheiden sich die einzelnen Bauweisen voneinander?

SingleSkin

Hybrid

DoubleSkin

Wir stellen fest: Das Obersegel ist bei allen Bauweisen gleich, am Untersegel aber erkennt man den Unterschied. Double Skins sind konventionelle Gleitschirme mit geschlossenen Zellen, beim Single-Skin wird komplett auf das Untersegel verzichtet und der Hybrid besitzt Zellen mit und ohne Untersegel.

Verallgemeinernd könnte man stumpf sagen, Single Skins sind sehr einfach zu fliegen und eher langsam, Double Skins sind recht anspruchsvoll zu fliegen und recht flott und Hybride sind irgendwo dazwischen aber können nichts richtig.

Richtig?

FALSCH!!

Wenn auch in dieser Aussage ein wahrer Kern steckt, so sind PUNKAIR Schirme immer optimal für ihren jeweiligen Einsatzzweck ausgelegt. Unsere Single Skins sind überdurchschnittlich gut zu beschleunigen und fliegen bei vergleichsweise geringem Gewicht noch zügig. Unsere spezielle Hybridbauweise ist derzeit zweifelsohne die Krone der RC-Gleitschirmentwicklung. Wir haben es hier geschafft, das Beste aus den beiden konventionellen Bauweisen zu vereinen und ein Design zu entwickeln, das sowohl bei den reinen Flugleistungen und Geschwindigkeitsbereichen, als auch beim Handling und Flugsicherheit das absolute Maximum bietet.

Unsere Hybridbauweise bietet also:

Und das ganze bei sehr geringem Fluggewicht und einem Handling, welches stark an das manntragender Schirme erinnert.

So ist unsere Hybridtechnik nicht einfach nur ein Kompromiss, sondern bildet eine ganz eigene Klasse in technologisch überlegener Bauweise, die unsere Schirme zu dem machen, was sie sind: Das Beste, was der Markt derzeit zu bieten hat.

Das Gewicht

Ein Wort zum Gewicht:

Sowohl bei der Konstruktion unserer Gleitschirme, als auch bei unseren Pilotenpuppen legen wir sehr viel Wert auf ein geringst mögliches Gewicht.

Unsere Philosophie „leicht fliegt leicht“ spiegelt sich also in all unseren Paraglidingprodukten wieder.

Durch die Verwendung des originalen Skyman D10 Tuches (exklusiv bei Punkair Skyman Schirmen) und einer ausgefeilten Konstruktion ist es möglich, das Gewicht der Schirmkappe gegenüber durchschnittlichen Gleitschirmen um bis zu 30% zu reduzieren. Die Vorteile sind vielfältig. Unsere Gleitschirme sind konkurrenzlos einfach zu starten. Zudem ist die Massenträgheit der Kappe im Flug wesentlich geringer. Dies wirkt sich äußerst positiv auf die gesamte Flugperformance aus. All unsere Gleitschirme sind so konstruiert, dass sie bei minimalem Gewicht ein Maximum an Leistung und Resistenz gegen Wind und Turbulenzen zeigen. Ein Aufballastieren des Flugsystems ist nur selten nötig. Punkair Paraglider bieten in ihrem angegebenen Gewichtsbereich maximale Flugleistungen und fliegen äußerst ausgewogen. Dennoch, der angegebene Gewichtsbereich stellt lediglich eine Empfehlung dar, der von Fortgeschrittenen und Profis durchaus verlassen werden kann. Alle unsere Schirme können sowohl schwerer, als auch leichter geflogen werden. Dies liegt immer im Ermessen des Piloten und seinen individuellen Vorlieben.

DAS TUCH

DAS SKYMAN TUCH:

Es gibt viele Tücher, aber es gibt nur ein Skymantuch! Wenn es darum geht, einen leichten Gleitschirm zu bauen, sind 2 Aspekte besonders wichtig: Konstruktion und Material. Die Konstruktion der Punkair Gleitschirme basiert auf der geballten Kompetenz von uns und unserem Hersteller gepaart mit den genialen Leichtschirmtuchmaterialien von Markus Gründhammers originalen Skyman-Schirmen. Wir gehen keine Kompromisse ein. Nur das Beste für den Kunden. Bei jedem neuen Gleitschirmtyp ist die Materialwahl immer eine individuelle Entscheidung. Basierend auf den Einsatzzwecks des Materials im Schirm und des angestrebten Gesamtgewichts wird diese für jeden Schirm aufs Neue gewählt, um im Ergebnis die gewünschte Performance zu erzielen. Wir sprechen hier von einem Materialmix. Eine besondere Stellung genießen allerdings unsere Skymanschirme. Unser Basismaterial für Ober- und Untersegel bei allen Skymanschirmen ist das originale Dominico D10 Tuch. Dieses extrem leichte und weiche Gleitschirmtuch vereint viele vorteilhafte Eigenschaften, die für besonders leistungsstarke Paraglider von enormer Wichtigkeit sind. Für RC-Gleitschirme ist das Skyman D10 Tuch geradezu prädestiniert. Wie auch Skyman selbst, dürfen wir dieses Material EXKLUSIV einsetzen! Ein Punkair Skymanschirm ist also immer etwas ganz Besonderes.

KLASSENKAMPF

Definitionen der Klassen -
Die Einstufungen A - B - C - D

Wie auch beim manntragenden Gleitschirmfliegen, stufen wir unsere Modelle in verschiedene Kategorien ein. A B C und D. Und analog zur manntragenden Fliegerei entsprechen diese Klassen der Pilotenanforderung und nicht unbedingt der Leistung des Modells.

Natürlich ist es normalerweise so, dass mit steigender Leistung auch die Anforderungen an den Piloten wachsen, davon können auch wir uns nicht ganz befreien. Wir haben es aber, dank unserer Hybridbauweise, geschafft, sehr leistungsfähige Schirme auch weniger geübten Piloten zugänglich zu machen. Bestes Beispiel hierfür ist der CrossAlps 2.8 Hybrid.

A – uneingeschränkt einsteigertauglich. Sowohl Start, -als auch Flugverhalten sind harmlos, die Landung sehr einfach. Der Gleitschirm reagiert nie unerwartet dynamisch, ist äußerst klappstabil und das Handling des gesamten Modells ist ausgesprochen einfach.

B – Intermediate, teilweise eingeschränkt einsteigertauglich. Sowohl Start, -als auch Flugverhalten sind harmlos, die Landung sehr einfach. Der Gleitschirm reagiert unter Umständen dynamisch, aber nie zickig, ist äußerst klappstabil und das Handling des gesamten Modells in der Regel gutmütig.

C – leistungsorientiert . Sowohl Start, -als auch Flugverhalten können den Piloten fordern, die Landung ist einfach. Der Gleitschirm reagiert unter Umständen sehr dynamisch und sollte in böigem Wetter daher aktiv geflogen werden.

D – anspruchsvoll, nur für Profis . Sowohl Start-, Flug-, als auch Landeverhalten können sehr Anspruchsvoll sein. Der Gleitschirm reagiert unter Umständen extrem dynamisch und sollte in böigem Wetter daher aktiv geflogen werden.

A

B

C

D

Single Skins

Beginner

Expert

Picus 0.08

TOY

Swift 0.8

FUN

Sir Edmund 1.0

FUN

Beo 1.0

FUN
ENJOY

The Clou 1.8

SPORT

Sir Edmund Race 1.5

PERFORMANCE

Hybrid

Beginner

Expert

Cross Alps 2.8

PERFORMANCE

Chinook 2.8

PERFORMANCE

Cross Alps 1.9

PERFORMANCE

Chinook 1.9

PERFORMANCE

The Eagle 1.9

PERFORMANCE

Double Skin

Beginner

Expert

Psycho Hammer 2.8

PERFORMANCE

Single Skins

A

B

C

D

Beginner

Expert

Picus 0.08

TOY

Swift 0.8

FUN